Offenstallwissen

Offenstallwissen

​​​​​​Überwachung Liegebereiche

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​​​28.​2.1​3

In unseren fünf großen Offenställen beobachtet man ein sehr unterschiedliches Liegeverhalten der Pferde. In einigen Gruppen sieht man die Pferde oft liegen, in anderen Gruppen fast gar nicht. Dieses kann natürlich daran liegen, dass man in der einen Gruppe öfters „vorbei kommt“ und zu der anderen Gruppe nur einmal am Tag geht. Es könnte jedoch auch sein, dass die Liegebereiche für die Pferde unterschiedliche Qualitäten haben (Untergrund, Einstreu, Windrichtung) und daher verschieden akzeptiert werden oder aber auch die Harmonie in der Herde in Kombination mit der jeweiligen räumlichen Aufteilung eine Rolle spielt.

Liegeverhalten Offenstall

​​Da es natürlich unser Ziel ist, dass sich alle Pferde in allen fünf Offenställen bequem hinlegen können, wann immer sie möchten, wollen wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen.

​Um erst einmal verlässlichere Daten zu bekommen, möchten wir in den nächsten Wochen die verschiedenen Liegebereiche per Kamera beobachten und erfassen, welche Pferde sich wie oft hinlegen.


Da wir nicht in allen Offenställen Stromanschlüsse in erreichbarer Nähe haben und ich auch nicht durch die ganze Anlage Kabel ziehen möchte, haben wir uns mit einer mobilen Überwachungsanlage ausgerüstet. Diese besteht aus vier Kameras und acht Akkus. Die Kameras können auf integierten SD-Karten aufzeichnen.

Natürlich funktioniert die Technik nicht gleich so, wie man es gerne hätte. Das Programm zum Auslesen der Daten lässt sich zur Zeit noch nicht installieren (keine Ahnung warum :-(). Die Kameras haben einen integrierten Bewegungsmelder. Es war so gedacht, dass nur aufgezeichnet wird, wenn ein Pferd in die Hütte kommt. Jetzt hat sich jedoch herausgestellt, dass diese Funktion nur zur Verfügung steht, wenn die Kameras am Netz betrieben werden. Bei Betrieb mit SD-Karte geht das nicht (also VIEL Daten zu sichten und zu bearbeiten :-().

Kamera-Beobachtung Offenstall
Kamera-Beobachtung Offenstall

Update 2018: Inzwischen finde ich diese Kameras zu umständlich (und auch teuer). Einfacher und preiswerter geht es mit Wildtier-Kameras.

​​​​​​Überwachung Liegebereiche

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​​​28.​2.1​3

In unseren fünf großen Offenställen beobachtet man ein sehr unterschiedliches Liegeverhalten der Pferde. In einigen Gruppen sieht man die Pferde oft liegen, in anderen Gruppen fast gar nicht. Dieses kann natürlich daran liegen, dass man in der einen Gruppe öfters „vorbei kommt“ und zu der anderen Gruppe nur einmal am Tag geht. Es könnte jedoch auch sein, dass die Liegebereiche für die Pferde unterschiedliche Qualitäten haben (Untergrund, Einstreu, Windrichtung) und daher verschieden akzeptiert werden oder aber auch die Harmonie in der Herde in Kombination mit der jeweiligen räumlichen Aufteilung eine Rolle spielt.

Liegeverhalten Offenstall

​​Da es natürlich unser Ziel ist, dass sich alle Pferde in allen fünf Offenställen bequem hinlegen können, wann immer sie möchten, wollen wir dieses Thema genauer unter die Lupe nehmen.

​Um erst einmal verlässlichere Daten zu bekommen, möchten wir in den nächsten Wochen die verschiedenen Liegebereiche per Kamera beobachten und erfassen, welche Pferde sich wie oft hinlegen.


Da wir nicht in allen Offenställen Stromanschlüsse in erreichbarer Nähe haben und ich auch nicht durch die ganze Anlage Kabel ziehen möchte, haben wir uns mit einer mobilen Überwachungsanlage ausgerüstet. Diese besteht aus vier Kameras und acht Akkus. Die Kameras können auf integierten SD-Karten aufzeichnen.

Natürlich funktioniert die Technik nicht gleich so, wie man es gerne hätte. Das Programm zum Auslesen der Daten lässt sich zur Zeit noch nicht installieren (keine Ahnung warum :-(). Die Kameras haben einen integrierten Bewegungsmelder. Es war so gedacht, dass nur aufgezeichnet wird, wenn ein Pferd in die Hütte kommt. Jetzt hat sich jedoch herausgestellt, dass diese Funktion nur zur Verfügung steht, wenn die Kameras am Netz betrieben werden. Bei Betrieb mit SD-Karte geht das nicht (also VIEL Daten zu sichten und zu bearbeiten :-().

Kamera-Beobachtung Offenstall
Kamera-Beobachtung Offenstall

Update 2018: Inzwischen finde ich diese Kameras zu umständlich (und auch teuer). Einfacher und preiswerter geht es mit Wildtier-Kameras.

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

​T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall  YouTube-Kanal
zur Offenstall  Facebook-Gruppe

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall YouTube Kanal

zum Offenstall
YouTube Kanal

zur Offenstall Facebook Gruppe

zur Offenstall
​Facebook Gruppe

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte