Offenstallwissen

Offenstallwissen

​​​​​Unsere Turnierpferde im Offenstall

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​30.​​9.201​​​​7

Ich wurde schon mehrfach gefragt, ob unsere Pferde überhaupt geritten werden. „Ja, sie werden natürlich auch geritten.“ Gute Reitbedingungen sind uns auf Gut Heinrichshof sehr wichtig. Zehn Pferde sind sogar auf Turnieren unterwegs und gerade in dieser Saison wieder sehr erfolgreich. Turnierpferde im Offenstall? Ja, auch das ist sehr gut möglich.

​Ich möchte unsere Turnierpferde an dieser Stelle mal vorstellen. Zudem habe ich ihre Besitzer gefragt, warum sie sich für eine Offenstallhaltung entschieden haben.

Turnierpferde Offenstall

Das sind Anne und Hammi. Hammi steht in einer unserer Wallachgruppen. Die beiden waren dieses Jahr in A-Dressuren platziert.

Hammi ist bei uns mehr oder weniger bereits im Offenstall groß geworden, von daher gab es keine Probleme bei der Eingliederung. Ich führe auch auf diese Haltungsform seine extrem ausgeprägte Sozialkompetenz zurück (im Gegensatz zu Jeremy, der 10 Jahre immer isoliert gehalten wurde, ist das ein himmelweiter Unterschied). Zudem ist Hammi erst 8 Jahre alt und ich sehe ihn häufig mit seinen Kumpels spielen. Durch die ausreichende Fütterung mit Heu (bzw. Weide) und Hafer brauche ich kein teures Zusatzfutter kaufen und habe dennoch ein stets motiviertes Pferd bei der Arbeit. Außerdem ist Hammi etwas sensibel gegenüber Pollen und Staub, was dazu führen würde, dass er in reiner Boxenhaltung ein Hustenpferd wäre und sicher bedampftes Heu bräuchte. Dadurch das sich unsere Herde aber gern auch mal im Gallopp austobt, ist er gezwungen immer mal wieder gut durch zu atmen. Des Weiteren hat er eine top Figur und super Kondition, die ohne die Anforderungen eines Offenstalls sicher schwerer zu erarbeiten gewesen wären.“

Als nächstes kommen Sir Rubinstein und Bueno Smokin Curtis. Sie stehen zusammen in einem unserer kleinen Offenställe.

Rubi wird von Alexandra in Dressurprüfungen vorgestellt. Sie waren bereits siegreich in A-Dressuren.

Turnierpferde im Offenstall

Herbert und  Bueno sind sehr erfolgreich im Westernreiten unterwegs. Ihre größten Erfolge sind die Deutsche Meisterschaft Westernreiten German Open EWU 2016, mehrere Landesmeistertitel und ganz aktuell der Sieg im Vorlauf Junior Ranchriding bei den German Open 2017 von 69 Pferden und die Verleihung des goldenen Reitabzeichens.

Turnierpferde im Offenstall

„Man sieht bereits an den Erfolgen, dass einem Turnierpferd die Haltung in einem Offenstall nicht schadet, im Gegenteil, durch mehr Bewegung am Tag werden Muskeln und Sehnen im positiven Sinn beansprucht und gestärkt. Atemwegserkrankungen sind ein Fremdwort. Allerdings ist Offenstall nicht gleich Offenstall. Hier auf Gut Heinrichshof sind optimale Trainingsbedingungen, gesichert ganzjährig durch die große Reithalle, sowie zwei große Aussenreitplätze. Die Unterbringung der Pferde hier hat nichts mit dem zu tun, was man sich unter Offenstall weitläufig vorstellt : Unterstand, Heuraufe, fertig. Wer sich das hier anschaut, wird erkennen, dass es sich um einen Luxusoffenstall handelt.“


Im nächsten Bild sehen Sie Victoria mit Bijou. Victoria ist 13 jahre alt und hat dieses Jahr mit dem Turnierreiten begonnen und war gleich in E-Dressuren platziert. Bijou steht in einer gemischen Gruppe mit 13 anderen Stuten und Wallachen.

Turnierpferde im Offenstall

Unser Pferd steht im Offenstall weil es aus unserer Sicht die pferdegerechteste Haltungsform ist. Es ist ganztägig viel Bewegung möglich und auch erforderlich (lange Wege zwischen Unterstand, Kraftfutterstation, Tränke, Heuraufen und Weideflächen), die Pferde leben im ausgewogenen Herdenverband und haben viel Sozialkontakte. Dadurch haben wir ein selbstbewusstes, gesundes, kraftvolles und ausgeglichenes Pferd, dass sich wohl fühlt und trotzdem gern zum Trainieren mitkommt. Wir sind bis dato sehr zufrieden! Toll ist auch, dass man gut beobachten kann, wie sich das Pferd in der Herde verhält. Gut ist auch, dass sich Reiter und Pferd beim „langen Weg“ von der Weide etwas „warm laufen“ können, was natürlich aber auch mehr Zeit erfordert…

 

Auf den nächsten beiden Fotos sieht man Julia mit Beppino und darunter Tanja mit Getz de Jeu. Beide Paare waren ​dieses Jahr in M-Dressuren siegreich. Die beiden Pferde stehen zusammen in einem kleinen Offenstall.

Turnierpferde im Offenstall
Turnierpferde im Offenstall

„Gut Heinrichshof bietet optimale Trainingsbedingungen vereint mit einer artgerechten Haltungsform. Für unsere Ansprüche stellt der Minilaufstall die bestmögliche Balance zwischen der ganztägigen Bewegungsfreiheit der Pferde sowie dem Reitsport dar.“


Als nächstes kommen Anke und Cäsar. Cäsar ist unser einziges Boxenpferd. Das liegt nicht daran, dass seine Besitzerin es so möchte, sondern dass Cäsar leider immer wieder aggressiv zu anderen Pferden wird. Er ist erst sehr spät kastriert worden. Vielleicht hängt es damit zusammen. Er wohnt dafür in einer Doppelbox mit großem Paddock. Die beiden waren dieses Jahr siegreich in A-Dressuren und in L-Dressuren platziert.

Dann haben wir noch Merry, die Heikes Pferde Darius und Belotto gelegentlich auf Turnieren vorstellt. Dabei waren sowohl Erfolge in Distanzritten als auch in Dressurwettbewerben der Klasse E und in A-Dressuren. Die beiden  Jungs stehen in einer unserer Wallachgruppen.

Turnierpferde im Offenstall

„Wir sehen die Offenstallhaltung als pferdegerecht und richtig an,da die Pferde ausgeglichener, ruhiger und zufriedener wirken.Unsere Pferde haben einen festen Platz in der Gruppe gefundenund fühlen sich sehr wohl! Die Pferde, ebenso wie wir, wollen esnicht mehr missen.“

 

Und als letztes sieht man unser schnellstes Paar: Anne und Bonitah. Sie sind sehr erfolgreich im Distanzreiten unterwegs und haben bereits 1400 Wettkampf-Kilometer hinter sich. Sie waren Dritte über 120km im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Distanzreiten 2017 in Neustadt/Dosse und dieses Jahr haben sie die Landesmeisterschaft in Sachsen gewonnen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 16km/h. Gerade am letzten Wochenende gab es einen Sonderpreis von den Tierärzten für die beste körperliche Verfassung und Fitness! Bonitah steht in einer gemischten Offenstallgruppe mit 8 anderen Stuten und Wallachen.

Turnierpferde im Offenstall

„Der Offenstall bietet dem Sportpferd die Möglichkeit zur Bewegung, die es braucht. Frische Luft, der Sozialkontakt mit Artgenossen und die kontinuierliche Rauhfutteraufnahme unterstützen den Athleten Pferd zu einem zufriedenen und gesunden Allgemeinzustand. 
Nach anstrengenden Trainings- oder Wettkampfeinheiten kann sich die Muskulatur durch die Bewegung entsäuern und regenerieren. Die Psyche wird positiv unterstützt und das Pferd kann sich wohl und sicher fühlen.“


​​​​​Unsere Turnierpferde im Offenstall

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​30.​​9.201​​​​7

Ich wurde schon mehrfach gefragt, ob unsere Pferde überhaupt geritten werden. „Ja, sie werden natürlich auch geritten.“ Gute Reitbedingungen sind uns auf Gut Heinrichshof sehr wichtig. Zehn Pferde sind sogar auf Turnieren unterwegs und gerade in dieser Saison wieder sehr erfolgreich. Turnierpferde im Offenstall? Ja, auch das ist sehr gut möglich.

​Ich möchte unsere Turnierpferde an dieser Stelle mal vorstellen. Zudem habe ich ihre Besitzer gefragt, warum sie sich für eine Offenstallhaltung entschieden haben.

Turnierpferde Offenstall

Das sind Anne und Hammi. Hammi steht in einer unserer Wallachgruppen. Die beiden waren dieses Jahr in A-Dressuren platziert.

Hammi ist bei uns mehr oder weniger bereits im Offenstall groß geworden, von daher gab es keine Probleme bei der Eingliederung. Ich führe auch auf diese Haltungsform seine extrem ausgeprägte Sozialkompetenz zurück (im Gegensatz zu Jeremy, der 10 Jahre immer isoliert gehalten wurde, ist das ein himmelweiter Unterschied). Zudem ist Hammi erst 8 Jahre alt und ich sehe ihn häufig mit seinen Kumpels spielen. Durch die ausreichende Fütterung mit Heu (bzw. Weide) und Hafer brauche ich kein teures Zusatzfutter kaufen und habe dennoch ein stets motiviertes Pferd bei der Arbeit. Außerdem ist Hammi etwas sensibel gegenüber Pollen und Staub, was dazu führen würde, dass er in reiner Boxenhaltung ein Hustenpferd wäre und sicher bedampftes Heu bräuchte. Dadurch das sich unsere Herde aber gern auch mal im Gallopp austobt, ist er gezwungen immer mal wieder gut durch zu atmen. Des Weiteren hat er eine top Figur und super Kondition, die ohne die Anforderungen eines Offenstalls sicher schwerer zu erarbeiten gewesen wären.“

Als nächstes kommen Sir Rubinstein und Bueno Smokin Curtis. Sie stehen zusammen in einem unserer kleinen Offenställe.

Rubi wird von Alexandra in Dressurprüfungen vorgestellt. Sie waren bereits siegreich in A-Dressuren.

Turnierpferde im Offenstall

Herbert und  Bueno sind sehr erfolgreich im Westernreiten unterwegs. Ihre größten Erfolge sind die Deutsche Meisterschaft Westernreiten German Open EWU 2016, mehrere Landesmeistertitel und ganz aktuell der Sieg im Vorlauf Junior Ranchriding bei den German Open 2017 von 69 Pferden und die Verleihung des goldenen Reitabzeichens.

Turnierpferde im Offenstall

„Man sieht bereits an den Erfolgen, dass einem Turnierpferd die Haltung in einem Offenstall nicht schadet, im Gegenteil, durch mehr Bewegung am Tag werden Muskeln und Sehnen im positiven Sinn beansprucht und gestärkt. Atemwegserkrankungen sind ein Fremdwort. Allerdings ist Offenstall nicht gleich Offenstall. Hier auf Gut Heinrichshof sind optimale Trainingsbedingungen, gesichert ganzjährig durch die große Reithalle, sowie zwei große Aussenreitplätze. Die Unterbringung der Pferde hier hat nichts mit dem zu tun, was man sich unter Offenstall weitläufig vorstellt : Unterstand, Heuraufe, fertig. Wer sich das hier anschaut, wird erkennen, dass es sich um einen Luxusoffenstall handelt.“


Im nächsten Bild sehen Sie Victoria mit Bijou. Victoria ist 13 jahre alt und hat dieses Jahr mit dem Turnierreiten begonnen und war gleich in E-Dressuren platziert. Bijou steht in einer gemischen Gruppe mit 13 anderen Stuten und Wallachen.

Turnierpferde im Offenstall

Unser Pferd steht im Offenstall weil es aus unserer Sicht die pferdegerechteste Haltungsform ist. Es ist ganztägig viel Bewegung möglich und auch erforderlich (lange Wege zwischen Unterstand, Kraftfutterstation, Tränke, Heuraufen und Weideflächen), die Pferde leben im ausgewogenen Herdenverband und haben viel Sozialkontakte. Dadurch haben wir ein selbstbewusstes, gesundes, kraftvolles und ausgeglichenes Pferd, dass sich wohl fühlt und trotzdem gern zum Trainieren mitkommt. Wir sind bis dato sehr zufrieden! Toll ist auch, dass man gut beobachten kann, wie sich das Pferd in der Herde verhält. Gut ist auch, dass sich Reiter und Pferd beim „langen Weg“ von der Weide etwas „warm laufen“ können, was natürlich aber auch mehr Zeit erfordert…

 

Auf den nächsten beiden Fotos sieht man Julia mit Beppino und darunter Tanja mit Getz de Jeu. Beide Paare waren ​dieses Jahr in M-Dressuren siegreich. Die beiden Pferde stehen zusammen in einem kleinen Offenstall.

Turnierpferde im Offenstall
Turnierpferde im Offenstall

„Gut Heinrichshof bietet optimale Trainingsbedingungen vereint mit einer artgerechten Haltungsform. Für unsere Ansprüche stellt der Minilaufstall die bestmögliche Balance zwischen der ganztägigen Bewegungsfreiheit der Pferde sowie dem Reitsport dar.“


Als nächstes kommen Anke und Cäsar. Cäsar ist unser einziges Boxenpferd. Das liegt nicht daran, dass seine Besitzerin es so möchte, sondern dass Cäsar leider immer wieder aggressiv zu anderen Pferden wird. Er ist erst sehr spät kastriert worden. Vielleicht hängt es damit zusammen. Er wohnt dafür in einer Doppelbox mit großem Paddock. Die beiden waren dieses Jahr siegreich in A-Dressuren und in L-Dressuren platziert.

Dann haben wir noch Merry, die Heikes Pferde Darius und Belotto gelegentlich auf Turnieren vorstellt. Dabei waren sowohl Erfolge in Distanzritten als auch in Dressurwettbewerben der Klasse E und in A-Dressuren. Die beiden  Jungs stehen in einer unserer Wallachgruppen.

Turnierpferde im Offenstall

„Wir sehen die Offenstallhaltung als pferdegerecht und richtig an,da die Pferde ausgeglichener, ruhiger und zufriedener wirken.Unsere Pferde haben einen festen Platz in der Gruppe gefundenund fühlen sich sehr wohl! Die Pferde, ebenso wie wir, wollen esnicht mehr missen.“

 

Und als letztes sieht man unser schnellstes Paar: Anne und Bonitah. Sie sind sehr erfolgreich im Distanzreiten unterwegs und haben bereits 1400 Wettkampf-Kilometer hinter sich. Sie waren Dritte über 120km im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Distanzreiten 2017 in Neustadt/Dosse und dieses Jahr haben sie die Landesmeisterschaft in Sachsen gewonnen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 16km/h. Gerade am letzten Wochenende gab es einen Sonderpreis von den Tierärzten für die beste körperliche Verfassung und Fitness! Bonitah steht in einer gemischten Offenstallgruppe mit 8 anderen Stuten und Wallachen.

Turnierpferde im Offenstall

„Der Offenstall bietet dem Sportpferd die Möglichkeit zur Bewegung, die es braucht. Frische Luft, der Sozialkontakt mit Artgenossen und die kontinuierliche Rauhfutteraufnahme unterstützen den Athleten Pferd zu einem zufriedenen und gesunden Allgemeinzustand. 
Nach anstrengenden Trainings- oder Wettkampfeinheiten kann sich die Muskulatur durch die Bewegung entsäuern und regenerieren. Die Psyche wird positiv unterstützt und das Pferd kann sich wohl und sicher fühlen.“


Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

​T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall  YouTube-Kanal
zur Offenstall  Facebook-Gruppe

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall YouTube Kanal

zum Offenstall
YouTube Kanal

zur Offenstall Facebook Gruppe

zur Offenstall
​Facebook Gruppe

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte