Offenstallwissen

Offenstallwissen

​Kamera-Beobachtungen in der ​Wallachgruppe

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​​​​8.​​​​4.201​​​​​3

Die Wallachgruppe stand als letztes auf dem Beobachtungsprogramm, da ich hier die wenigsten Probleme vermutet habe. Aber man kann sich täuschen. Auch hier gibt es einiges zu verbessern. Doch zunächst wieder zu den Gegebenheiten.


In dem Aktivstall stehen aktuell 14 Pferde:

  • Zwei sehr ranghohe Wallache (Rasputin, Merlin), bei denen die anderen sehr zügig an die Seite gehen. Wer von den beiden DER Chef ist, kann ich nicht sagen.
  • Eine Gruppe von mehr oder weniger jungen Wallachen (Filou, Rion, Jack, Dandy, Herforder, manchmel auch Pirat :-)), die SEHR viel spielen.
  • Drei „Rentner-Wallache“(Caloon, Garfield, Pirat), alle deutlich über 20, die sich das Geschehen gerne „vom Rand aus“ ansehen.
  • Ein ranghoher Wallach, kommt gleich nach den beiden Chefs (Hannes)
  • Drei „mittelalte“ Wallache, irgendwo Rangmitte, die in der Herde nicht so auffallen (Wapiti, Konti, Ringo)


Die Gruppe hat als Liegebereich eine umgebaute Boxen-Stallgasse. Die Gesamtfläche beträgt 245 m², davon sind  ca. 87 m² mit weichen Softbetten belegt und zusätzlich gibt es eine Strohecke, die als Toilette gedacht war.


Und nun zu den Beobachtungen:

Die Softbetten liegen zum Teil (etwas erhöht) auf der ehemaligen Boxengasse, zum anderen Teil (eine Stufe tiefer) im Bereich der ehemaligen Boxen. Die Pferde liegen jedoch fast ausschließlich auf der oberen Hälfte. Während der 48h Kamerazeit lag nur ein Pferd im unteren Teil (als oben alle Plätze besetzt waren). Es lagen auf der oberen Reihe maximal 6 Pferde gleichzeitig, öfters 4-5 Pferde gleichzeitig. Von den 14 Pferden habe ich hier 10 Pferde mehrfach liegen sehen (auch flach und entspannt).

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

​​​Ausschließlich auf der Strohecke findet man zwei Pferde (Filou, Dandy). Auf den unteren Bildern sieht man beide zusammen liegen. Oft liegt jedoch auch nur einer und der andere kommt dann vorbei mit einem Gesicht „Mist.. besetzt“. Ein Pferd steht zur Zeit in der Krankenbox und eins (Garfield) habe ich nur kurze Zeiten stehend im Liegebereich gesehen. Ihn sieht man jedoch öfters draußen liegen.

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

​Verglichen zur gemischten Gruppe, wird die Strohecke eher selten als Klo angenommen. Auf den Matten habe ich in diesen 2 Tagen keinen pinkeln sehen (kommt aber sonst schon mal vor). Das meiste wird wohl draußen erledigt.

Der Lecksteinhalter hängt an einer sehr ungünstigen Stelle.

Es gibt auch hier Schlafzeiten, an denen viele Pferde gleichzeitig liegen möchten. Die Plätze sind dann eher etwas knapp. Schön ist jedoch zu beobachten, dass die Pferde wirklich längere Zeit (ca. 1-2h) friedlich zusammen schlafen. Außerhalb der Kernschlafzeit werden liegende Pferde jedoch öfters hochgescheucht, entweder von den beiden Chefs oder von den aufdringlichen Spielern.

Auch hier haben die Pferde bevorzugte Plätze: Merlin steht und liegt fast immer in der Mitte der oberen Softbettenreihe, Rion und Pirat sind meist in der Nähe des Minilaufstalls, Wapiti und Herforder fast immer auf der anderen Seite, Filou und Dandy immer im Stroh.


Es gibt eine auffällige „Männerfreundschaft“ zwischen Pirat und Rion. Die beiden stehen und liegen SEHR oft zusammen

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

Spannend ist die folgende Szene, in der Herforder Rion zum Spielen aufscheuchen will und Pirat dazwischen geht.

Und hier noch eine kleine Geschichte zum Schluss :-).

Update 2018: Wir haben inzwischen die Liegefläche deutlich vergrößert und nutzen Grünkompost als Einstreu mit einer oberen Schicht aus Holzspänen.

​Kamera-Beobachtungen in der ​Wallachgruppe

Veterinäramt Hannover fördert Offenstallhaltung

​Veröffentlicht am ​​​​​​​8.​​​​4.201​​​​​3

Die Wallachgruppe stand als letztes auf dem Beobachtungsprogramm, da ich hier die wenigsten Probleme vermutet habe. Aber man kann sich täuschen. Auch hier gibt es einiges zu verbessern. Doch zunächst wieder zu den Gegebenheiten.


In dem Aktivstall stehen aktuell 14 Pferde:

  • Zwei sehr ranghohe Wallache (Rasputin, Merlin), bei denen die anderen sehr zügig an die Seite gehen. Wer von den beiden DER Chef ist, kann ich nicht sagen.
  • Eine Gruppe von mehr oder weniger jungen Wallachen (Filou, Rion, Jack, Dandy, Herforder, manchmel auch Pirat :-)), die SEHR viel spielen.
  • Drei „Rentner-Wallache“(Caloon, Garfield, Pirat), alle deutlich über 20, die sich das Geschehen gerne „vom Rand aus“ ansehen.
  • Ein ranghoher Wallach, kommt gleich nach den beiden Chefs (Hannes)
  • Drei „mittelalte“ Wallache, irgendwo Rangmitte, die in der Herde nicht so auffallen (Wapiti, Konti, Ringo)


Die Gruppe hat als Liegebereich eine umgebaute Boxen-Stallgasse. Die Gesamtfläche beträgt 245 m², davon sind  ca. 87 m² mit weichen Softbetten belegt und zusätzlich gibt es eine Strohecke, die als Toilette gedacht war.


Und nun zu den Beobachtungen:

Die Softbetten liegen zum Teil (etwas erhöht) auf der ehemaligen Boxengasse, zum anderen Teil (eine Stufe tiefer) im Bereich der ehemaligen Boxen. Die Pferde liegen jedoch fast ausschließlich auf der oberen Hälfte. Während der 48h Kamerazeit lag nur ein Pferd im unteren Teil (als oben alle Plätze besetzt waren). Es lagen auf der oberen Reihe maximal 6 Pferde gleichzeitig, öfters 4-5 Pferde gleichzeitig. Von den 14 Pferden habe ich hier 10 Pferde mehrfach liegen sehen (auch flach und entspannt).

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

​​​Ausschließlich auf der Strohecke findet man zwei Pferde (Filou, Dandy). Auf den unteren Bildern sieht man beide zusammen liegen. Oft liegt jedoch auch nur einer und der andere kommt dann vorbei mit einem Gesicht „Mist.. besetzt“. Ein Pferd steht zur Zeit in der Krankenbox und eins (Garfield) habe ich nur kurze Zeiten stehend im Liegebereich gesehen. Ihn sieht man jedoch öfters draußen liegen.

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

​Verglichen zur gemischten Gruppe, wird die Strohecke eher selten als Klo angenommen. Auf den Matten habe ich in diesen 2 Tagen keinen pinkeln sehen (kommt aber sonst schon mal vor). Das meiste wird wohl draußen erledigt.

Der Lecksteinhalter hängt an einer sehr ungünstigen Stelle.

Es gibt auch hier Schlafzeiten, an denen viele Pferde gleichzeitig liegen möchten. Die Plätze sind dann eher etwas knapp. Schön ist jedoch zu beobachten, dass die Pferde wirklich längere Zeit (ca. 1-2h) friedlich zusammen schlafen. Außerhalb der Kernschlafzeit werden liegende Pferde jedoch öfters hochgescheucht, entweder von den beiden Chefs oder von den aufdringlichen Spielern.

Auch hier haben die Pferde bevorzugte Plätze: Merlin steht und liegt fast immer in der Mitte der oberen Softbettenreihe, Rion und Pirat sind meist in der Nähe des Minilaufstalls, Wapiti und Herforder fast immer auf der anderen Seite, Filou und Dandy immer im Stroh.


Es gibt eine auffällige „Männerfreundschaft“ zwischen Pirat und Rion. Die beiden stehen und liegen SEHR oft zusammen

Kamera Liegebereich Offenstall
Kamera Liegebereich Offenstall

Spannend ist die folgende Szene, in der Herforder Rion zum Spielen aufscheuchen will und Pirat dazwischen geht.

Und hier noch eine kleine Geschichte zum Schluss :-).

Update 2018: Wir haben inzwischen die Liegefläche deutlich vergrößert und nutzen Grünkompost als Einstreu mit einer oberen Schicht aus Holzspänen.

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

​T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall  YouTube-Kanal
zur Offenstall  Facebook-Gruppe

zum Offenstall

YouTube-Kanal

zur Offenstall

Facebook-Gruppe

tr@offenstallkonzepte.com

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte

Kontakt

Dr. Tanja Romanazzi

Wallrodaer Str. 13

01900 Großröhrsdorf

T. 035952 28098

F. 035952 28096

Email tr (ät) offenstallkonzepte.com

zum Offenstall YouTube Kanal

zum Offenstall
YouTube Kanal

zur Offenstall Facebook Gruppe

zur Offenstall
​Facebook Gruppe

Offenstall Newsletter

Immer die neuesten Artikel

© 2018 Offenstallkonzepte