OFFENSTALL
KONZEPTE
Offenstall Konzepte English Offenstall Konzepte Facebook

Intensiv-Workshop Offenstallplanung

Workshop Offenstallplanung

———————-AUSGEBUCHT ————————-

Nachdem der erste Workshop super geklappt hat, gibt es nun einen zweiten Termin.

Wir möchten uns ein Wochenende intensiv und praxisnah mit allen Fragen rund um die Offenstallplanung und -bau beschäftigen.

Man muss leider sagen, dass es trotz guter Absichten auch viele schlechte Offenställe gibt, in denen die rangniederen Pferde nicht zum Liegen kommen, in denen es viel Stress beim Fressen gibt, viele Verletzungen oder in denen die Betreiber mühsam die Pferdeäpfel aus dem Matsch kratzen und selber frustriert sind über die schlechten Zustände. Und leider gilt:

Ein schlechter Offenstall ist für die Pferde belastender als eine gute Boxenhaltung.

Manchmal liegt es an den finanziellen Möglichkeiten, oftmals jedoch auch nur am fehlenden Wissen. Viele Probleme kann man vermeiden, wenn man sich vorher intensiver mit dem Thema auseinandersetzt. Natürlich kann man sich dazu beraten lassen und sich einen Plan zeichnen lassen. Aber oftmals ändern sich mit der Zeit die Gegebenheiten. Das Leittier der harmonischen Herde verlässt die Gruppe oder vielleicht kommt ein „Quertreiber“ hinzu. Sie haben auf einmal andere finanzielle Möglichkeiten und wollen erweitern oder ihre Quelle für das bisher preiswerte Einstreu ist versiegt und Sie suchen neue Varianten.

Werden Sie Ihr eigener Offenstallexperte!

Wenn Sie das Wissen um die verschiedenen Aspekte der Offenstallhaltung verinnerlicht haben, sich optimal mit Heufütterungsmethoden und Varianten zur Bodenbefestigung auskennen, dann können Sie dauerhaft eine sehr gute Offenstallhaltung realisieren und den Pferden ein artgerechtes Leben ermöglichen. Sie haben einen Offenstall, ….

  • in dem sich die Pferde in einer harmonischen Herde frei bewegen können
  • in dem es umfangreiche Möglichkeiten für soziale Kontakte gibt
  • in dem alle Pferde entspannt Heu fressen können ohne größere Fresspausen und trotzdem ohne Verfettung.
  • in dem sich alle Pferde zum Schlafen hinlegen
  • in dem sich die Pferde auf matschfreien Laufwegen viel bewegen
  • in dem Pferde, Menschen und die restliche Natur von einer ökologischen und abwechslungsreichen Gestaltung profitieren.
  • der Ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht
  • der möglichst effizient zu managen ist

Wenn Sie einen Pensionsbetrieb leiten, so ist es besonders wichtig, dass die Einsteller Sie als Experten wahrnehmen. Gerade die Haltung in einem Offenstall verlangt von den Pferdebesitzer ein großes Vertrauen in die Fähigkeiten des Stallbetreibers. Eine friedliche und harmonische Stimmung im Stall kann nur entstehen, wenn dieses Vertrauensverhältnis da ist. Unsicherheiten beim Stallbetreiber führt zu Einstellern, die alles besser wissen oder das Bedürfnis haben, alles zu kontrollieren.

Werden Sie ein kompetenter Ansprechpartner für Ihre Einsteller.

Gut Heinrichshof

Das Workshop-Programm

Ziele: Was kann man von den Wildpferden lernen? Was soll ein guter Offenstall leisten? Was sind die besonderen Herausforderungen? Welche möglichen Probleme muss man im Blick haben? Was versteht man unter den verschiedenen Ansätzen: Offenstall, Paddock Trail, Aktivstall, Bewegungsstall?

Voraussetzungen: Wie fängt man überhaupt an? Wie kommt man an ein passendes Grundstück? Wofür benötigt man eine Baugenehmigung? Wie sollte ein Bauantrag aussehen, damit er maximale Erfolgsaussichten hat?

Unterstände & Einstreu: Wie groß muss der Unterstand sein? Was ist dieOffenstall Unterstand beste Lage? Wie kann man Altgebäude nutzen? Wo machen Raumteiler Sinn? Welche Einstreuarten sind zu empfehlen, sowohl für Pferde als auch für die Bewirtschaftung?

Heufütterung: Welches Heu sollte man füttern? Wir bekommt man gutes Pferdeheu? Welche Fütterungsalternativen gibt es abhängig von dem Zustand der Pferde und den zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten des Halters? Wie kann man mit der Heufütterung die Pferde zu Bewegung motivieren?

Bodenbefestigung: Welche Varianten gibt es? Was ist für welchen Boden Bodenbefestigung Offenstallnötig, damit man später nicht im Schlamm versinkt? Wie kann man Abhänge befestigen?

Ökologische Gestaltung: Wie kann man einen „normalen“ Offenstall in eine ökologisch wertvolle Oase verwandeln? Welche Bepflanzungen sind möglich? Wie kann man Bäume und Büsche mit maximalen Nutzen für die Pferde einsetzen? Wie kann man Totholz und Trockenmauern für die Natur und für die Pferde nutzen?Ökologische Gestaltung Offenstall Wofür kann man Fördermittel bekommen?

Kosten und Management: Was kostet ein Offenstall? Wo kann man sparen? Wo muss man Geld ausgeben? Wie umfangreich ist die spätere Bewirtschaftung? Welche Arbeitszeiten muss man einkalkulieren?

Umgang mit Einstellern: Was kann man für ein gutes Stallklima tun? Welche Fehler sollte man vermeiden? Womit kann man das Vertrauen stärken?

Automatische Fütterungssysteme: Welche Varianten gibt es? Wir funktioniert es? Wo und wie kann man sie sinnvoll einsetzen?

Praxis auf Gut Heinrichshof:  Auf Gut Heinrichshof haben wir sechs große Offenställe in Betrieb, zusätzlich noch drei Minilaufställe. Die Offenställe sind ganz verschieden aufgebaut, es gibt Beispiele für Computerfütterung, für Paddock Trails, für Selbstversorger-Ställe, verschiedene Varianten der Bodenbefestigung, und vieles mehr. In Kleingruppen werden wir alles besichtigen und Vor- und Nachteile erläutern.

Offenstallplanung

Die Planung Ihres Offenstalls: Dieses ist quasi der Höhepunkt des Workshops. Es geht jetzt um Ihren Offenstall! Es findet eine Arbeitszeit in Kleingruppen statt, in der Sie sich Ihr eigenes Grundstücks vornehmen und unter Anleitung Ihren Offenstall selber planen. Wenn Sie aktuell kein eigenes Projekt planen, widmen Sie sich zur Übung dem Grundstück eines anderen Teilnehmers. Alle Referenten stehen in dieser Zeit zur Anleitung und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Sollte die Zeit nicht ausreichen, so wird die Planung anschließend per Email- oder Telefon-Kontakt mit Tanja Romanazzi zu Ende gebracht.

 

Als Ziel dieses Workshops haben Sie …

  • konkrete Vorstellungen, wie Ihre Offenstallanlage aussehen soll und was die nächsten Schritte sind (falls es sich um ein großes Projekt handelt)
  • eine fertige Offenstallplanung, von der Sie überzeugt und begeistert sind (falls es sich um kleinere oder mittlere Vorhaben handelt).
  • viele neue Verbesserungsideen für Ihren bestehenden Offenstall
  • beste Voraussetzung für zukünftige Vorhaben

 

Workshop Offenstallplanung

Die Referenten:

Beate Uffelmann ist Inhaberin vom Aktivstall Hof Kinzigtal. Sie betreut dort 50 Pferde in 2 Gruppen mit 45 ha Fläche zur eigenen Futtergewinnung. Neben der Betriebsleitung plant sie Aktivstallkonzepte und berät angehende Aktivstallbetreiber.

Stefan Seyfarth hat Pferdewissenschaften studiert und Agrarwirtschaft mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft. Er war mehrere Jahre in einer Unternehmensberatung tätig und ist aktuell der Betriebsleiter vom Gut Heinrichshof.

Thorsten Hinrichs ist der Inhaber der Firma HIT-Aktivstall GmbH. Er hat in den letzten Jahren mehr als 400 Aktivstallprojekte realisiert und bietet zudem für Stallbetreiber Strategieberatungen an.

Tanja Romanazzi bietet Offenstallberatungen an, ist Autorin mehrerer Fachbücher zum Thema Offenstallhaltung und verfasst die Artikel für den Blog offenstallkonzepte.com. Sie ist die Inhaberin vom Gut Heinrichshof – einer Reitanlage mit sechs großen Offenstallgruppen.

 

Stimmen vom ersten Workshop (von den Bewertungsbögen)

Auf dem Heimweg haben wir uns noch viel über die Eindrücke aus diesem Wochenende gesprochen und sind sehr froh, dass wir dabei sein konnten. Wann auch immer wir die passende Immobilie finden – wir werden von dem gesammelten Wissen profitieren.

„Es war auch für einen Teilnehme der noch nicht so tief in der Materie drin steht, ein tolles Erlebnis. Alle Referenten haben  Ihre Themen in einer sehr verständlichen Sprache mitgeteilt, sodass ich jedem Vortrag folgen konnte, und einen hohen Nutzen mitgenommen habe.“

„Trotz viel Vorwissen habe ich noch viele Kleinigkeiten gelernt. Ich habe das Gefühl, unser Projekt ist nun abgerundeter als vorher. Danke!“

Ich hoffe für alle Interessierten, dass Sie den Workshop wiederholen oder gar regelmäßig anbieten werden. Obwohl ich leider kein eigenes Projekt habe, waren diese zwei Tage sehr bereichernd für mich“

„Es hat sehr viel Spaß gemacht – tolle Referenten, kein Thema langweilig, auch wenn man kein eigenes Projekt hatte. Jetzt prickelt es um so mehr, ein eigenes Projekt zu finden und den Pferden etwas Gutes zu tun.“

„Sehr interessanter, sehr gut organisierter Workshop. Super!“

 

Preise des Workshops:   

350,-€ für Teilnehmer mit eigenem Offenstallprojekt (maximal 15 Teilnehmer)
(möglich: + 95,- € für eine Begleitperson)

290,-€ für Teilnehmer ohne aktuellem Offenstallprojekt (maximal 15 Teilnehmer)

Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer und beinhalten die komplette Verpflegung während des Workshops (Getränke, Mittagessen, Kaffee & Kuchen) 

Anmeldungen bitte per Email an tr@gut-heinrichshof.de

Weitere Hinweise

Für alle Teilnehmer (ausgenommen die Begleitpersonen) sind die Seminarunterlagen (Folienkopien aller Vorträge) im Workshop-Preis enthalten.

Eine Stornierung ist bis 4 Wochen vor dem Workshop-Termin kostenlos möglich. Der gezahlte Preis wird dann vollständig erstattet. Erfolgt die Stornierung bis 1 Woche vor dem Termin, so werden 75% des gezahlten Preises erstattet. Bei sehr kurzfirstigen Stornierung (weniger als eine Woche) erfolgt keine Erstattung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


DIE AUTORIN

Offenstall Autorin

Tanja Romanazzi, Jahrgang 1970, Studium der Naturwissenschaftlichen Informatik, Fachrichtung Physik, Promotion im Bereich Multimediatechnik.

Nach der Geburt der ersten Tochter, im Jahr 2000, Aufbau einer Reitanlage in der Nähe von Dresden mit inzwischen über 70 Pferden, über 25 Jahre Erfahrung mit eigenen und fremden Pferden, Turniersport (Dressur) bis zur schweren Klasse, Fohlenaufzucht.

Ausbildung zur Tierheilpraktikerin am BTB (Bildungswerk für therapeutische Berufe), REIKI (Grad I) und 3-jähriges Studium an der deutschen Radionikschule.


Offenstall - Paddock Trail - Aktivstall | Impressum

OFFENSTALL NEWSLETTER